Eichhörnchen

Frank fährt abends auf einer einsamen Landstraße, als er plötzlich im Lichtkegel seiner Scheinwerfer eine kleines  Eichhörnchen sieht. Allerdings ist dieses über und über mit Scheiße beschmiert. Frank denkt sich: “Das arme Tier”, holt aus dem Auto eine Packung Papiertaschentücher und macht das Eichhörnchen sauber.
Als er fertig ist springt ein weiteres Eichhorn aus dem Gebüsch – wieder über und über mit Scheiße beschmiert! Auch dieses  wird von ihm gründlichst gesäubert.
Sauber und glücklich zieht das zweite Eichhörnchen von dannen, als ein drittes Eichhörnchen aus dem Gebüsch hüpft – wieder über und über mit Scheiße beschmiert.
“Das kann doch nicht sein!”, denkt Frank, beginnt aber auch dieses zu putzen, als er  plötzlich eine Stimme aus dem Gebüsch hört: “Sag mal, hast du für mich auch mal ein Taschentuch? Mir gehen langsam die Eichhörnchen aus…!”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>