Schrebergarten

Eine Frau fährt mit dem Fahrrad durch die Stadt. Auf dem Gepäckträger hat sie zwei Säcke. Einer der beiden Säcke hat ein Loch aus dem laufend Euromünzen herausfallen. Zwei Polizisten bemerken das und machen die Frau darauf aufmerksam.
Die Frau guckt erschrocken und sagt: “Oh je, da muss ich jetzt den ganzen Weg zurückfahren und die Euros wieder einsammeln.” Da fragt einer der Polizisten: “Sagen Sie mal, gute Frau, woher haben Sie das Geld eigentlich? Haben Sie es irgendwo gestohlen??”
“Aber nein,” erwidert die Frau, “Sie müssen wissen, mein Schrebergarten befindet sich direkt neben dem Fußballstadion und die Fans pinkeln immer in meinen Garten. Da habe ich mich eben mal mit der Heckenschere hingestellt und gesagt, dass sie entweder zwei Euro bezahlten müssen oder ich ihnen das gute Stück abschneide.” Die Polizisten lachen und befinden das für eine gute Idee. “Und da haben Sie zwei Säcke voll bekommen?” fragt der eine Polizist. “Nein, nein, sagt die Frau, nur einen, es haben halt nicht alle bezahlt…!”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>