Toter Esel

primary homework help anglo saxons houses Ein Städter kaufte von einem Bauern einen Esel für 150 Euro und der Bauer versprach das Tier am nächsten Morgen zu dem Städter zu bringen. Über Nacht aber verstarb der Esel und so ging der Bauer am nächsten Morgen zu dem Städter und überbrachte ihm die Botschaft.
„In doesem Fall“, sagte der Städter, „will ich aber mein Geld zurück haben.“
Der Bauer bedauerte, denn er hatte das Geld bereits am Vortag ausgegeben. Dann sagte der Städter, dass er den toten Esel haben wollte.
„Nun, was willst du mit dem Kadaver?“ fragte der Bauer
„Ich werde ihn verlosen!“ antwortete der Städter.
„Aber Du kannst doch keinen toten Esel verlosen!“ erwiderte der Bauer.
„Sicher kann ich das, pass nur auf. Ich sage einfach niemandem, dass er tot ist!“
Zwei Wochen später treffen sich die beiden wieder und der Bauer will wissen, ob der Städter den toten Esel wirklich losgeworden ist.
„Na, hast du den toten Esel losbekommen?“ fragt der Städter.
„Natürlich! Ich habe 500 Lose zu je 2 Euro verkauft und hab 998.00 Euro Gewinn gemacht!“ sagt der Städter.
„Ja, aber hat sich denn da niemand beschwert?“ fragt der Bauer.
„Nur der, der gewonnen hat… und dem hab ich seine zwei Euro zurückgegeben.“

hsc english creative writing stimulus

Schreibe einen Kommentar

can i write a 1000 word essay in 2 hours Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

homework help science

a math homework helper

creative writing in georgia

good creative writing websites

case study help

teaching creative writing year 7

cv writing service midlands