Reitunfall

Bei der Gerichtsverhandlung nach einem Auto-/Reitunfall wird der Kläger vom gegnerischen Anwalt gefragt: “Stimmt es, daß Sie direkt nach dem Unfall meinem Mandanten gesagt haben, Sie wären nicht verletzt?” “Natürlich habe ich das gesagt, aber dazu sollten Sie wissen, wie es sich zugetragen hat. Also, ich reite mit meinem Pferd ruhig die Straße entlang. Da kommt das Auto angerast und wirft uns in den Graben. Ich lag auf dem Rücken, die Beine in die Luft gestreckt und mein altes, braves Pferd auch. Der Fahrer stieg aus, kam auf uns zu und sah, daß mein Pferd sich ein Bein gebrochen hat. Daraufhin zog er wortlos eine Pistole und erschoss es. Danach sah er mich an und fragte: “Sind sie auch verletzt?” “Und nun frage ich Sie, Herr Rechtsanwalt, was hätten Sie denn darauf geantwortet?”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>