Abendgebet

Der Vater kommt abends bei Fritzschens’ Tür vorbei und hört wie dieser sein Abendgebet spricht: “Lieber Gott, beschütze meine Familie, meine Mutter, meinen Vater, meine Oma und mich.” Der Vater wundert sich warum Opa nicht erwähnt wurde. Aber als er am nächsten Tag von der Arbeit nach Hause kommt erfährt er, dass der Opa von einem Auto überfahren wurde und tot ist.
Den nächsten Abend lauscht er wieder an der Türe: “Lieber Gott, beschütze meine Familie, mich, meine Mutter und meinen Vater.” Der Vater wundert sich warum dieses Mal die Oma nicht erwähnt wurde. Als er am nächsten Tag von der Arbeit nach Hause kommt erfährt er, dass die Oma die Treppe runtergefallen und tot ist.

Als der Vater am nächsten Abend wieder an der Türe steht um dem Abendgebet seines Sohnes zu lauschen hört er: Lieber Gott, beschütze meine Familie, mich und meine Mama. Aus Angst zu sterben, passt der Vater den nächsten Tag besonders auf. Als er am Abend von der Arbeit empfängt ihn seine Frau mit den Worten: “Hast Du schon gehört… unser Briefträger ist gestorben…”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>